Viel Regal für wenig Platz

In vielen Vorräumen findet man praktische und platzsparende Einrichtungen wieder. Schmale Schuhschränke, Garderoben-Kombinationen oder hohe Einbauschränke sind vor allem in kleinen Vorzimmern oftmals zu finden. Das „Zu wenig Platz“-Phänomen zeigt sich aber auch in anderen Räumen wie etwa im Schlafzimmer.

Oftmals ist es gar nicht unbedingt der Stauraum den man benötigt, sondern gerade einmal eine kleine Ablagefläche die fehlt. Ein Platz für Autoschlüssel und Handtasche muss eben sein und das nicht erst im Wohnzimmer. Heimkommen, Sachen ablegen, Schuhe, Jacke etc. ausziehen – So macht es wohl jeder von uns und wer wegen seiner Schlüssel erst mit Schuhen durch die halbe Wohnung muss, der wird spätestens beim Boden wischen keine große Freude damit haben.

Eine schicke Lösung dafür bieten Farbe und Pinsel. Klar kann man am Farbeinmer auch etwas ablegen und einen eingeklemmten Pinsel als Kleiderhaken verwenden; aber ich meine das ein bischen anders ;)
Ich habe mir mein Regal ganz einfach aufgemalt. Ja genau, so richtig mit Farbe und Pinsel. Und damit das ganze nicht nur nett aussieht, sondern auch seine Funktion erfüllt, sorgt ein schmales Holzbrett für eine Ablagefläche.

Gemaltes_Wandregal_Titelbild

 

So wird’s gemacht

Wenn ihr zeichnerisch sehr begabt seid und eine Wasserwaage zur Hand habt, könnt ihr euer Motiv/Regal gleich direkt auf die Wand zeichnen. Ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe mir das Regal auf einem großen Stück Papier in Originalgröße vorgezeichnet. Wenn euer Motiv so wie meines symetrisch ist, könnt ihr den Bogen Papier einmal der Länge nach falten und eine Hälfte bis zur umgefalteten Kante hin aufmalen. Wenn ihr mit einem Edding dann die Konturen nachzieht, sollte es sich auf die andere Seite hindurchdrücken und ihr braucht es nur noch sauber nachziehen.

Und nun der Teil bei dem ich mich etwas blöd angestellt habe. Um das Motiv dann auch genau so an die Wand zu bekommen, habe ich jedes Teil einzeln ausgeschnitten, an die Wand gehalten und mühsam nachgezogen. Sollte euch besonders langweilig sein oder wollt ihr einfach mal Zeit totschlagen lege ich euch diese Methode sehr ans Herz.
Für alle anderen, die etwas schlauer sind als ich, empfehle ich folgendes: Macht eure Vorlage mit Reißzwecken oder etwas Kreppband an der gewünschten Stelle fest und zeichnet die Konturen nochmals mit einem Edding genau und langsam nach. Ich gebe zu, ausprobiert habe ich diese Variante noch nicht, aber wenn das Papier nicht zu dick ist und ihr fest genug aufdrückt sollte es funktionieren (:

Gemaltes_Wandregal_01

Dann könnt ihr eure Vorlage an der Wand mit Farbe ausmalen. Passt nur auf wenn ihr das Motiv mit einem schwarzen Stift durchdrückt und dann mit weiß übermalen wollt; dafür braucht ihr vermutlich zwei Maldurchgänge oder müsst im schlimmsten Fall doch auf meine ursprüngliche Methode mit dem Ausschneiden zurückgreifen. In diesem Fall wäre ein Motiv mit wenig Einzelteilen ratsam ;)

Zum Schluss schneidet euch noch ein Holzbrett so zu wie ihr es braucht, bemalt es in der gleichen Farbe und befestigt es mit zwei Winkel an der Wand. Wenn ihr dann auch noch die Winkel anmalt, ist davon gar nichts mehr zu sehen.

Gemaltes_Wandregal_02

 

Vorteile und Besonderheiten

Ein gemaltes Regal bietet viele Möglichkeiten.

1.Die Gestaltung bleibt euch und euren Vorstellungen überlassen.

Hoch oder niedrig? Breit oder schmal? Mit Blümchen, Ornamenten, Geschnörksel oder rosafarbenen Elefanten die über blaue Zäune hüpfen und runde Karotten fressen … Alles was ihr euch vorstellen (und umsetzen) könnt ist möglich. Bastelt euch eure Traumkomode und bringt sie mit Farbe an die Wand. Die Farbe muss übrigens auch nicht schwarz sein. Auf dunklen Wänden macht sich zum Beispiel Weiß sehr gut. Es gibt auch Muster- und Strukturtapeten die ihr dafür verwenden könnt. So könnt ihr euch auch ein Regal aus Holz oder Ziegelsteinen basteln. Schaut am besten einfach was gut in den Raum passt.

2. Ihr spart euch eine Menge Platz.

30, 40 oder 50 cm muss man für die meisten Regale schon an Tiefe einplanen. Das klingt nicht nach besonders viel aber in schmalen Vorräumen oder beim schmalen Gang neben dem Bett zählt nun mal jeder Zentimeter. Umso besser dass dieses gemalte Regal nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Die Wahl des Holzbrettes und somit die Größe der Ablagefläche liegt ganz bei euch. Je nachdem was ihr darauf abstellen wollt reichen auch schon 10 cm in der Tiefe. Denk bitte nur an die Stabilität eurer Konstruktion. Wenn ihr einen halben Esstisch daraus macht und das Brett so wie ich nur mit zwei Winkel befestigt, kann es sein dass das Ganze schnell einmal unfreiwillig zum Klapptisch wird. ;)

3. Es bietet nicht nur einen Nutzen, sondern fungiert auch als Dekoelement.

Oft gibt es so Plätze im Haus oder in der Wohnung wo es einfach zu leer ist. Man weiß nicht genau was, aber irgendetwas fehlt dort. Die Pflanze hat zu wenig Licht, ein Bild hängt zu hoch und der Hund bleibt einfach nicht sitzen. Hier könnte ein gemaltes Regal vielleicht genau das richtige sein.

Gemaltes_Wandregal_03

 

Zurück zur Übersicht Pfeil_rechts

Zurück zur Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>