Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren

Schnell gemacht und noch schneller gegessen. Leckere Gläser Schicht für Schicht mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und Erdbeeren befüllt sind eine wunderbare Kombination aus süß, frisch und fruchtig. Mein Dessertipp für den Sommer!

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren - Zutaten

Das braucht ihr für ca. 15 Gläser:
Schokokuchen
700g Frischkäse
150 g Topfen
1 Zitrone
1 Vanilleschote

Zucker
400 g Erdbeeren
Himbeeren, Brombeeren zum Dekorieren

So macht ihr euren Schokokuchen selbst

Am Anfang steht der Kuchen – das Maß aller Dinge. Ich habe mich hierbei für den Devil’s Chocolate Food-Cake aus meinem Backbuch „United States of Cakes“ entschieden. Er ist wirklich himmlisch und auf Grund dessen, dass er ein klein wenig sitzengeblieben ist, wurde er in Wirklichkeit zum Brownie. Was soll ich sagen, man muss immer das beste aus der Situation machen oder? ;)
Mich persönlich stört es überhaupt nicht wenn er noch schön saftig ist (aber er ist auf jeden Fall durch, keine Sorge). Wer hier nicht ganz meiner Meinung ist kann den Kuchen entweder etwas länger im Backofen lassen oder sich an einem anderen Rezept vergreifen.

TIPP:
Wer es besonders schnell haben möchte, kann natürlich auch zu einem fertigen Kuchen verwenden!

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren - Kuchen backen

Zutaten für Pfeil so viel Kuchen (Springform Durchmesser 28cm):

165 g Mehl
225 g Kristallzucker
60 g Kakao (ich empfehle die Hälfte Back- und die Hälfte Trinkkakao)

1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 EL Vanillezucker
Eine Prise Salz
2 kleine Eier
175 ml Milch
100 ml Öl
150 ml kochendes Wasser

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Eier, Milch (beides sollte Zimmertemperatur haben) und Öl separat verschlagen und anschließend die trockenen Zutaten hinzugeben. Nochmals gut durchrühren und das Wasser dazugeben. Fertig ist der Teig!

TIPP:
Ich vergesse immer wieder bestimmte Zutaten früh genug aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie nicht zu kalt sind und ich denke da bin ich sicher nicht die Einzige. Daher ist die Mikrowelle in diesen Fällen zu meinem besten Freund geworden. Einfach die kalten Eier und die kalte Milch verquirlen und für ein paar Sekunden (10-30 Sek.) in die Mikrowelle stellen. Schon haben wir Zimmertemperatur!

Bei 150°C ca. 50 Minuten backen.
Wie immer: Stäbchenprobe machen. Auch wenn er sehr saftig ist, sollte trotzdem kein Teig daran kleben bleiben.

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren - Schokokuchen

Die restlichen Zutaten vorbereiten
Frischkäsecreme

Ihr braucht:
700g Frischkäse
150g Topfen
1 Zitrone
1 Vanilleschote

Zucker

Frischkäse mit Topfen vermischen und das Mark einer Vanilleschote sowie die Schale einer Zitrone dazugeben. Gut durchrühren und mit Zucker (Menge nach Bedarf) vermischen. Lieber zuerst weniger Zucker nehmen und zwischendurch mehrmals probieren – besser als ein Zuckerschock!

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren - Creme

Erdbeeren

Ihr braucht:
400 g Erdbeeren
Zucker

Die Erdbeeren waschen, die grünen Farbtupfer entfernen und in kleine Stücke schneiden. In etwa die Hälfte davon in einer Schüssel zerstampfen bzw. pürieren, die restlichen Stücke dazugeben und nach Belieben nachsüßen.

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren - Erdbeeren

Dessert im Glas Schicht für Schicht befüllen

Für die Gläser sind nun fast alle Vorbereitungen getroffen. Ihr müsst nur noch den Kuchen in kleine Stücke schneiden, dann kann es los gehen. Nun abwechselnd Kuchen, Erdbeeren und Creme in die Gläser füllen. Je nachdem wie groß eure Gläser sind, gehen sich mehr oder weniger Schichten aus. Bei mir waren es je Zutat zwei. Zum Schluss mit den Beeren dekorieren. Falls vorhanden könnt eurer Kreation mittels Minze- oder Melisseblättern auch noch einen zusätzlichen Farbtupfer verleihen.
Ich habe auch noch versucht Karamell zu machen und schön darüber zu verteilen, aber wie ihr seht bin ich hier ein wenig gescheitert. Naja, es klappt eben nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt. Wenn ihr das besser hinkriegt als ich, könnt ihr es natürlich auch noch mit Karamell versuchen (:

Wollt ihr die süßen Gläser auch einmal ausprobieren? Hier könnt ihr das Rezept downloaden und ausdrucken.

Dessert im Glas mit Schokokuchen, Frischkäsecreme und frischen Beeren

 

Zurück zur Übersicht Pfeil_rechts

Zurück zur Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>